Accessoires für den Herbst 2016

, , Kommentar schreiben

Seid ihr auch so aufgeregt wie wir, dass der Herbst endlich da ist? Wir freuen uns, unsere Parkas und Wollmäntel endlich auspacken zu können und den Layer-Look auch dieses Jahr erneut zum Besten zu geben. In diesem Blog verrraten wir euch, was die drei Must-have Accessoires für den Herbst sind, um immer top gestylt auszusehen!

1. Accessoires für den Bad Hair Day

Hut als Herbstaccessoires

Kopfbedeckungen von Eugenia Kim / Jimmy Choo / Inverni

Unser Lieblings-Accessoire für den Herbst ist – wie soll es auch anders sein – die passende Kopfbedeckung! Dabei gilt: den angesagten Style und die richtige Form für das Gesicht zu finden ist das A und O. Ob mit einem Beanie, Wollhut oder Caps, Hüte können uns ohne großen Aufwand nicht nur durch einen Bad Hair Day schummeln, auch das Outfit wird mit der Kopfbedeckung komplett. Beanies und Wollhüte sind mittlerweile zum Klassiker geworden, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen. Wer aber den eleganten Style der Pariserin nachstylen möchte, dem ist mit diesem Beretto von Eugenia Kim der Erfolg garantiert!

2. Stylische Halstücher und Schals

Herbstaccessoires Schal

Mit der kälter werdenden Temperatur reicht oftmals der Mantel nicht, um sich entsprechend warm zu halten. Abgesehen von einem Hut, der den Kopf auch vor Kälte gut schützen kann, sorgt das Halstuch oder der Schal zusätzlich für mehr Wärme und Schutz vor der kalten Brise. Aber abgesehen von dieser angenehmen „Nebenwirkung“, sind Halstücher und Schals die Herbst-Accessoires schlechthin.

Der übergroße Schal hat sich bisher erfolgreich als beliebter Begleiter durchgesetzt und ist auch in diesem Jahr weiterhin im Trend. Als Abwechslung zum Schal, eignet sich auch ein Überwurf aus Cashmere  als Accessoires für den Herbst. Durch die vielseitig einsetzbare Kombination lässt er sich zudem mit unendlich vielen Outfits kombinieren.

3. Handschuhe für die kalten Tage

Herbstaccessoires Handschuhe

Handschuhe von Agnelle / Montgomery / Agnelle

Wenn wir über stylische Accessoires für den Herbst reden, dürfen natürlich Handschuhe nicht fehlen! Zugegeben würden wir lieber einen Starbucks Kaffee als Handwärmer vorziehen, aber auf Dauer ist die Investition besser bei den Handschuhen aufgehoben. Unsere Finger leiden besonders unter der Kälte und werden zu dem auch noch trocken. Ein weiterer Grund Handschuhe zu tragen!

Handschuhe aus Leder schützen am besten vor Kälte. Diese Handschuhe sehen nicht nur besonders stylisch aus, sie sind zudem auch noch touchscreenfähig. So könnt ihr bequem eure Smartphones bedienen, ohne den Handschuh ausziehen zu müssen. Wir sind mehr als begeistert!

Mit diesen drei wichtigsten Accessoires seid ihr jetzt bestens für den Herbst gerüstet. Vergesst jedoch nicht, dass auch diese Herbst-Accessoires ab und zu auch zur Reinigung gebracht werden sollten. Happy Shopping!

 

WE LOVE

 

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht