Christopher Kane Frühjahr/Sommer 2014

, , Kommentar schreiben

Der beliebte britische Designer Christopher Kane war als Schüler nie wirklich zufrieden damit, wie man ihm Naturwissenschaft nahe gebracht hat. So nahm er es sich jetzt zur Aufgabe seiner Kollektion auch einen lehrenden Charakter zu verleihen. Aufdrucke, welche die Photosynthese erklären und andere Design-Elemente sollen die Anatomie verschiedener Blumen darstellen. Trotz des aktuellen Rosen-Print-Trends hat Kane diese außen vor gelassen, das sie seiner Meinung nach abgenutzt sind und er schließlich auch bekannt dafür ist seine eigenen Wege zu gehen.
Das hohe Maß an Kreativität führt mal wieder zu einem Wiedererkennungswert, welchen nicht jedes Label zu erreichen schafft.

christopher_kane_ss14_1

Dominiert wird die Kollektion von Pastellfarben, schimmerndem Gold & Silber, Schriftzügen auf Pullovern, angesagten Midi-Röcken, dezenter Transparenz und tropfenförmigen Cut Outs. Vom klassischen Hosenanzug mit Blazer bis hin zum lässigen Jumper und Abendkleid sind viele modische Elemente innovativ abgedeckt.

christopher kane spring summer 14

GET THE LOOK:
Tüll-Oberteil mit Blüte und Pfeil
Sweatshirt mit Stickereien
– Weißes T-Shirt mit Print
– Fliederfarbenes Kleid aus Wollcrêpe
Cashmere-Pullover mit Stickerei
Sweatshirt aus schwarzem Jersey mit Cut-outs

christopher_kane_frühjahr/sommer 2014 christopher_kane_frühjahrsommer
 

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht