Die neue Gucci Cruise Collection

, , Kommentar schreiben

Die neue Gucci Cruise Collection ist da! Ebenso wie die Gucci Garden Collection und die Gucci Ghost Collection handelt es sich bei der Cruise Collection um eine exklusive Capsule Collection, die aus der Feder von Creative Director Alessandro Michele stammt.

Gucci Cruise Runway ShootGucci Cruise – High Fashion direkt aus London

Erstmalig wurde die Cruise Collection im letzten Juni in London, Westminster Abbey, präsentiert, und das aus gutem Grund: Michele ließ sich bei den Designs der Kollektion „vom britischen Adel, Punks, Gärten und Ikonen“ beeinflussen. Very british – und sehr verschiedene kreative Einflüsse! Das passt nicht zusammen? Von wegen: „Ich liebe die englische Ästhetik. Die Art und Weise, Dinge zu kombinieren, die eigentlich gar nichts miteinander zu tun haben, inspiriert mich sehr und entspricht meiner Vision von Fashion.“ (Alessandro Michele)

Der britische Einfluss, von eleganten Gärten und grünen Landschaften bis zur jugendlichen Punk- und Popkultur der später 70er Jahre, spielt in den Entwürfen der Gucci Cruise Collection eine zentrale Rolle. England und die britische Kultur ist für Michele eine „konstante Quelle der Inspiration“, die sich nun in einer eigenen Kollektion niederschlägt und so ihren Ehrenplatz erhält.

Die neue Gucci Collection

Der Look von Gucci Cruise

Die britisch-inspirierten Designs der Cruise Collection werden außerdem, wie bereits vor allem in der Garden Collection zu sehen, mit lebhaften Flora- und Fauna-Symbolen verziert, die fester Bestandteil des neuen Gucci-Style-Lexikons sind. Zusätzlich finden sich in der Kollektion kräftige Farben, Vintage-Elemente, fließende Stoffe und derbe Materialien wider. Ein kontrastreiches Zusammenspiel der verschiedenen Welten Großbritanniens eben.

Die Kollektion beinhalten verschiedenste Pieces, wie zum Beispiel Nietenjacken, Chiffonkleider und -Röcke, weite Pullover, Vintage-Tops und eine breite Auswahl an Accessoires – so zum Beispiel auch die Dionysus-It-Bag in Cruise-Look mit ikonischem Bienen-Print.

Runway der Gucci Cruise Collection

Das Gucci Cruise Collection Shooting

Das Shooting der Gucci Cruise Collection ist ebenso gegensätzlich wie die verschiedenen britischen Einflüsse, die Michele zu der Kollektion inspirierten: Die Modelle des Shootings sind punkige, autarke Charaktere, die vor edler Kulisse, dem Chatsworth House, fotografiert wurden. Die Kulisse wurde vom Herzog und der Herzogin von Devonshire gestellt.

Kunstvoll und antik eingerichtete Räume und Säle sowie gepflegte Garten-Motive mit Hunden, Hühnern und weiteren Tieren bilden die Devonshire-Residenz ab, und bieten einen einzigartigen Kontrast zu den Models und den Designs der Kollektion.

Gucci Cruise Kampagnenshooting Das Shooting im Devonshire Landsitz Gucci Cruise Shooting Devonshire draußen

Die Gucci Cruise Collection ist gegensätzlich und aufreibend, und dennoch in sich stimmig wie kaum eine andere Kollektion. Alessandro Michele beherrscht es wie kein anderer, die verschiedenen Einflüsse Großbritanniens einzufangen und in perfekten Einklang miteinander in der Kollektion zu vereinen. Wir sind mehr als verliebt – und werden so schnell nicht aus dem „Gucci Fanclub“ austreten!

Entdecke die Designs der Gucci Cruise Collection:

 

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht