Entspannter Herbst mit FREDsBRUDER

, , Kommentar schreiben

Taschen in jeder Form sind wohl unser treuester Modebegleiter. Wir brauchen sie jeden Tag, in allen Lebenslagen halten sie unsere persönlichsten Dinge für uns fest. Wer auf lässige Allround-Taschen für den Alltag oder zum Ausgehen steht, der wird auf jeden Fall bei FREDsBRUDER fündig.
Fred`s Bruder
Das Label aus dem beschaulichen Dinslaken stellt seit 2006 die entspanntesten Taschenmodelle aus edlen Qualitäts-Ledern her und ist dabei sehr erfolgreich. Gründerin Constanze Alef testete bei der Gründung ihres Labels die Beliebtheit der verschiedenen Taschenmodelle an ihren Freundinnen aus. Der Erfolg gab ihr und ihrem Geschmack Recht und so kommt es, dass wir auch in der Saison Herbst/Winter 2015 wieder in den Genuss der coolen FREDsBRUDER Handtaschen kommen.

FREDsBRUDER in der Saison H/W 15

Die aktuelle Kollektion fängt das herbstliche Gefühl perfekt ein. Zurückhaltende, dunklere Farben und lockere Designs dominieren die schönen Taschen-Modelle. Besonderer Fokus liegt auf den Beuteltaschen, die ihrer Lässigkeit wegen auch schon in früheren FREDsBRUDER Kollektionen dominant waren. Ganz neu in der Kollektion ist die Materialkombi aus Glatt- und Veloursleder, die ein echtes optisches Highlight zaubert. Es ensteht ein schöner Casual-Vintage Look, wie bei unserem Favoriten, der „FÜR IMMER“ Shopping Bag. Der selbstverständliche, entspannte Look der Beuteltasche entsteht durch den Mix von schwarzem Glattleder am unteren Teil der Tasche sowie am Schulterriemen und Henkel, gepaart mit grauem Veloursleder im oberen Taschen-Drittel. Auch das Innenleben bietet alles, was man von einer guten Alltagstasche erwartet: Ausreichend Stauraum, um im Herbst auch mal die Übergangsjacke zu verstauen und zusätzliche Innenfächer für Handy oder Lippenstift.

Shopper

Taschen-Vielfalt in Grau

Ebenfalls in der herbstlichen Lieblingsfarbe Grau gehalten sind die Modelle „DOC’s Liebling“ und „Gürteltier“. Die Shopping Bag „DOC’s Liebling“ überzeugt mit ihrer etwas kleineren Größe, die perfekt ist für den täglichen Gang zum Büro oder das Dinner mit Freundinnen. Durch den abnehmbaren Trageriemen kann sie auch als Crossbody Bag getragen werden und ist so ein wandlungsfähiger Begleiter. Die „Gürteltier“ Handtasche hingegen bietet mehr Stauraum und ist so zum Beispiel für eine ausgiebige Shoppingtour oder einen Tagestrip ideal. Beide Modelle erhalten ihr besonderes Aussehen durch die Riffel-Optik, die durch geschickt platzierte Nähte auf dem Leder entsteht.

Fred`s Bruder Taschen

 

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht