Fabiana Filippi

, , 2 Kommentare

Fabiana Filippi

Das Designer-Label Fabiana Filippi ist im Herbst und Winter immer wieder besonders begehrt bei Frauen. Dies liegt wohl vor allem daran, dass das traditionelle Modehaus aus Italien auf besonders hochwertige Strickmode setzt. Von Kaschmir-Seide, Viskose bis hin zu reinem Kaschmir sind alle kuschelweichen Materialien in den Kreationen vertreten. Farblich sind die Jacken, Cradigans, Pullover, Shirts und Co schlicht in Erdtönen gehalten, wirken dabei jedoch durch kleine Details wie Wildledereinsätze und dezente Muster so gar nicht bieder. Schon beim Anblick der samtweichen und teilweise per Hand erstellten Stücke kommt die Lust auf in sie hineinzuschlüpfen und sich einfach wohl zu fühlen. Dank anschmiegsamen Materialien sowie Taillierung durch kleine Gürtel und Bänder schmeicheln die Cardigans und Pullover zudem auch noch der Figur. Mit Leidenschaft designte Handarbeit, hochwertige Materialien und klassische Eleganz- was will man mehr?!

Fabiana Filippi

 

2 Responses

  1. Laurie Bakic

    5. Oktober 2012 14:30

    Hallo Andrea!
    Ich arbeite für das PR Büro von Fabiana Filippi in München, und wollte die sagen wir toll ich Deinen Beitrag find!
    Es würde uns sehr freuen wenn Du vielleicht in Zukunft über Fabiana Filippi weitere Artikel schreiben willst, kriegst Du alle Freisteller usw. von uns. Wir haben auch weitere Marken aus Italien wo ich Dir auch alle Infos zukommen lassen kann:

    Schuhe:
    • Alberto Fermani: Italienische Schuhmanufaktur, inzwischen vom Sohn des Gründers, Matteo Fermani, geführt. Klassische Verarbeitung, moderne aber zeitlose Styles. Preise obere Mitte.
    • Peperosa: Italienische Schuhmarke, die für modische Styles und extravagantes Design steht. Verarbeitung hochwertig, Preise mittel
    • Pas de Rouge: Komfortschuhe mit patentierter Luftpolsterung, ultraleicht, als Komfortschuh außergewöhnlich modisch.

    Taschen
    • Campomaggi- Kulttasche designt von Marco Campomaggi (Logo: Fisch- sein Sternzeichen), inzwischen von vielen VIP’s getragen, darunter Hilary Swank.
    • Gabs (aus derselben Firmengruppe wie Campomaggi). Jede Tasche kann sich zu mindestens 3 anderen Looks umknöpfen oder zippen lassen. Sehr witzig. Kennzeichen türkiser Druckknopf.

    Modern Women
    • Lerock: VIP-Jeansmarke designt von Jeans-Legende Luca Berti. Sehr feminin auf Passform zugeschnittene Jeans, mit aufwendigen Verarbeitungsdetails. Ab FS13 gibt es Komplettkollektion. Starten, nach dem Erfolg auf der der FS 13 Premium in Berlin, in Deutschland durch. Sponsern inzwischen viele VIPs.
    • European Culture: Italienische Casual-Couture. Fusion zwischen Designer- und Sportswear. Junge, dekonstruktivistisch anmutende Mode. Trotzdem altersübergreifend tragbar.
    • Montecore: Jacken und Mäntel; Für alle, die eine Alternative zur inzwischen fast zum Synonym gewordenen Kitzbühler Daunenjacke suchen. Feinste, patentierte, bi-stretch Injection-Daunenstoffe, die in einem besonderen Verfahren hergestellt werden, werden von Trendsettern sogar in kühlen Sommermonaten getragen. Starten FS13 mit Komplettkollektion.

    Kids
    • European Culture Kids: Designer-Kidswear an der Erwachsenen-Kollektion orientiert.
    Sportswear
    • DEHA: DAS Sporstwear Label in Italien, wenn es um Tanz, Zumba, Jogging, Pilates etc. geht. Zeigen inzwischen auch „Out-off-Studio“-Kollektionen, Lounge- und Swimwear. Dazu passend Sportsweartaschen. Bekannt für teure Print-Qualitäten und gute Verarbeitung.

    Wäsche
    • Grazia’lliani: Handgearbeitete Wäsche für große Prinzessinnen. Alles (auch Spitzen und Zutaten) wird in der Manufaktur in Italien gefertigt. Loungewear, Underwear, Liseuses, Nachtwäsche. Jung, weiblich.

    Ganz herzliche Grüße und ich würde mich freuen von Ihnen zu hören!
    Laurie Bakic.

    Antworten

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht