Die fantastischen Vier: Must-Haves für die Winter Garderobe

, , Kommentar schreiben

weiss strick print-kleid

1. Easy Peasy Statement Strick
Der Statement Sweater hält Einzug in unsere Garderoben. Grafische Pullover, Oversize Sweatshirts, tolle Cardigans und vor allem auffällige Botschaften geben uns diesen Winter eine große Auswahl an Styling Optionen, ohne an der gewohnt exquisiten Qualität zu verlieren:

Grafische Muster und geometrisch angeordnete Blumen von J.W Anderson, Leoparden Print von ACNE, Strick & Spitze kombiniert von Carven, Katzenmotive von Moschino Cheap & Chic oder zweifarbigen Giraffenprint von Mother of Pearl – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

2. Der Military Mantel

military-mantelDieser Trend wird wohl nie vorbei sein, denn dieses Kleidungsstück schmeichelt durch den vorteilhaften jeder Figur, ist vielfältig kombinierbar und hat eine riesige Portion Lässigkeit: Der Military Mantel.

Wir empfehlen die exquisiten Modelle von Carven, Burberry Brit, O’2ND, Vanessa Bruno, die nicht nur diesen Winter einsetzbar sind, sondern auch noch in den kommenden Jahren.

3. Das perfekte Print-Kleid
Wir verabschieden den Minimalismus und begrüßen die verspielten Blümchenkleider, denn jede Frau braucht ein wenig Aufmunterung in den kalten Monaten und nichts übernimmt diesen Job besser als ein geblümtes Kleid. Zwischen all dem grau, schwarz und dunkelblau freuen wir uns über Farbe und Flora, die an den Sommer erinnert. Ein Lächeln folgt garantiert bei den Modellen von MSGM, Marc by Marc Jacobs, Hermione De Paula, Preen und Red Valentino.

4. Weißer als weiß
Dürfen wir vorstellen: Die Farbe der Saison erinnert jetzt schon mal an das Winter Wonderland und bevor es dazu kommt, hellt sie schon mal vorsorglich die trüben Herbsttage ein wenig auf. Von Wollweiß bis Schneeweiß setzt sich der heißgeliebte Sommertrend noch bis in den Winter hinein fort. Labels, die auf die weiße Magie setzen sind Neil Barret, Burberry Brit, Bruuns Bazaar, ACNE und Paul Smith Black.

 

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht