Germany’s Next Topmodel 2014 Umfrage

, , Kommentar schreiben

Die Model und Fotografie Community Stylished.de hat zum Start der neunten Staffel von Germany`s Next Topmodel eine Umfrage gestartet. Befragt wurden Models und Fotografen über die Casting Show des Supermodels Heidi Klum.

Dem allgemeinen Tenor des geringeren Interesses an der Show bestätigen die Ergebnisse jedoch gar nicht und auch Kritik scheint eher vereinzelt. 60% der Befragten sehen Heidi Klum weiterhin als gutes Vorbild für viele Models und jede zweite Person betrachtet sie als perfekte Model-Mum. Die Entscheidung zwei Kandidatinnen auf Grund ihres Untergewichts bereits vor der Show rauszuwerfen sorgt für weitere Sympathiepunkte- 71% empfanden diese Konsequenz als absolut richtig. Lediglich 2.2% konnten dem nicht zustimmen und sind der Meinung, dass Models nicht dünn genug sein können.
An der Seite von Heidi Klum sitzt in dieser Staffel nun Modedesigner Wolfgang Joop in der Jury. Ganze 32% halten ihn für die richtige, qualifizierte Besetzung und nur 10% sind nicht überzeugt von seiner Kompetenz.

Interessanterweise betrachten 49% der Models GNTM weiterhin als Sprungbrett für ihre Karriere. Dem entgegen stehen 26% die der Meinung sind, dass die Kandidatinnen mit der Teilnahme auf dem besten Weg ins Dschungelcamp sind. So würden insgesamt 23% bei dem Casting der Show mitmachen und 14% würden sich dagegen entscheiden. Abschrecken lässt sich jedes zehnte Model von den Berichten der Ex-Kandidatinnen, den harten Verträgen und der berüchtigt schlechten Vermarktung durch Heidis Vater.

Die beliebtesten Gewinnerinnen von GNTM sind laut der Umfrage Lena Gerke (2006), Sara Nuru (2009) und Barbara Meier (2007).

Nach dieser Befragung stellt sich die Frage, ob die vermeintlich nicht mehr ganz so beliebte Casting Show vielleicht doch noch angesagter ist, als erwartet?! Reinschauen und ein eigenes Bild machen kann man sich nun immer Donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.

stylished.deGermany’s Next Topmodel

 

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht