Agnelle

-
8 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Kontakt 30 boulevard de la République
87200 Saint-Junien
Frankreich

Agnelle

Kühne Besessenheit und Können gepaart mit dem richtigen Gespür für das Geschäft vereinen sich selten über mehrere Generationen.

Doch bei dem Modelabel Agnelle ist das anders. Seit 1937 führen geschäftstüchtige Frauen, die begierig sind, schöne Handschuhe zu fertigen, das Unternehmen. Sie zeigen, wie eine Tradition die Zeit überdauert und sich zeitlose Eleganz in bezahlbaren Luxus verwandelt.

Handschuh & Bügel im Logo = Agnelle

Unter der Hand von Marie Louise, der Schwiegertochter des Geschäftsgründers Joseph Pourrichou, etablierte sich Agnelle als kleine Handschuhmanufaktur. Dafür war die französische Stadt Saint Junien in der Region Limousion genau der richtige Ort. Ihre Tochter Josie Le Royer machte Agnelle bei den Großen der Mode wie Dior, Laurent und Lanvin in Paris bekannt. Beherzt engagierte sie junge Designer. Gaultier, Mugler, Ungaro und Lacroix kombinierten für Agnelle kreatives Design mit Know-how zu exquisiten Handschuhen.

Mode wie aus einem Guss

Sophie Grégoire, die Tochter von Josie Le Royer, ist die Dritte im Bunde bei Agnelle. Sie verfügt genau über den passenden Esprit, die Intuition und Maison, um die Marke weltweit bekannt zu machen. Nach Expansion in die Philippinen, Verlust des Unternehmens an die amerikanische Handschuh Company Wells Lamont erwarb Sophie Grégoire 2001 Agnelle zurück. Frischer Wind war von Nöten. Sie setzte auf die treffenden Worte ihres Uropas: Der Weg zum Erfolg ist kultiviertes Handschuhmachen verbunden mit dem Wissen über Mode, neue Materialien und Technologien. Dafür erhielt sie 2010 den Veuve Clicquot, den Preis der Geschäftsfrau, 2011 den Legion of Honour, die höchste Dekoration in Frankreich sowie 2012 den de Valeurs Grand Prix.

Agnelle Handschuhe sind unwiderstehlich an der Hand

Heute verbindet das Label frisches Design mit Tradition und gibt jede Saison Jungen der Branche die Chance, aus Inspiration und Kompetenz exklusive Agnelle Handschuhe zu machen. Namen wie Vaccarello, Charlier oder Lins befinden sich darunter, die für ganz verschiedene Kreationen stehen. Doch das ist genau das, was Agnelle aus dem Crash gelernt hat. Es braucht die Synergie und das Einfache zwischen Designer und Arbeitern, um dauerhaft erfolgreich zu sein. Die luxuriösen Handschuhe versprechen zweimal jährlich in neuen Kollektionen für Männer und Frauen ein Hochgenuss an elegante Bekleidung für die Hand. Raffiniert entworfen in den Linien „Mariage","Scooter" und „Kids" tragen die Accessoires von Agnelle die Fürstenhäuser dieser Welt und alle Stars und Sternchen, die besonders wirken wollen.