A.P.C.

Minimaltistische, coole Mode aus Paris - Das Label A.P.C. bietet diese schon seit seiner Gründung im Jahr 1987. Damals wurde die Marke von dem Designer Jean Touitou begründet, der noch heute Creative Director bei A.P.C. ist. Die Abkürzung A.P.C. steht für "Atelier de Production et de Création", also im Deutschen etwa "Atelier für Produktion und Kreation". Touitou wurde in Tunesien geboren und kam 1960 nach Frankreich. In den 1970ern ergatterte er seinen ersten Job in der Fashion-Industrie, bei keinem Geringeren als dem Nobel-Haus Kenzo.

A.P.C.
Pullover Coeurs von A.P.C.
Frankreich
Minimalistische, klar strukturierte Basics
Liv Tyler, Alexa Chung, Kanye West
Jeans und unifarbene Pullover
201 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Jean Touitou

Gründungsjahr: 1987

Firmensitz: Paris

Chefdesigner/in: Jean Touitou, geb. 1951 in Tunis, Tunesien

Gut zu wissen: Touitou eröffnete 2008 einen privaten Kindergarten, "Ateliers de la Petite Enfance" (A.P.E.)

Kontakt 39 Rue Madame
75006 Paris
Frankreich
www.apc.fr

A.P.C.

Minimaltistisch aber nicht langweilig, die Designs von A.P.C. sind sehr simpel und clean. Muster sind nur selten und wenn, dann in dezenter Ausführung vorhanden, Logoaufdrucke oder Ähnliches sucht man vergebens. Die A.P.C. Mode ist sehr erwachsen und dennoch nicht altbacken. Naturmaterialien wie Baumwolle, Wolle oder Leinen dominieren die ruhigen Kleidungsstücke, Accessoires wie Taschen und Schuhe sind aus hochwertigem Leder gefertigt. Der modisch entspannte Schnitt der Mode ergibt eine schlanke Silhouette und die zurückgenommene Kleidung unterstreicht die Persönlichkeit der Trägerin oder des Trägers.

A.P.C. Pullover und Jeans sind das Steckenpferd

Die A.P.C. Pullover sind besonders beliebt, denn aufgrund ihrer schönen Baumwoll- oder Wollqualität sind sie angenehm zu tragen und durch das schlichte, einfarbige Design super zum Kombinieren. Sehr gut passen sie zu den coolen A.P.C. Jeans, zum Beispiel in Kombination mit einer weißen Bluse darunter oder zum leicht ausgestellten Midirock in gedeckten Farben.

Ein Label mit großer Zukunft auf Expansionskurs

Zu Beginn ihrere Zeit wurde die Marke A.P.C. nur sehr exklusiv, hautsächlich in Paris vertrieben. In letzter Zeit aber hat das Label expandiert und ist in vielen Großstädten dieser Welt, wie Berlin, London, New York oder Tokyo zu ergattern. Das Label erfreut sich bei hippen Fashionistas in aller Welt großer Beliebtheit, da die klassischen Stücke Ruhe und Lässigkeit in jeden Look bringen.