Derek Lam

Derek Lam, Jahrgang 1967, gründete sein gleichnamiges Modelabel im Jahr 2002. Sein Werdegang als Designer begann mit einem erfolgreichen Studium an der New Yorker „Parsons School of Design“. Ab dem Jahr 1990 arbeitete er in Hongkong - und später den USA - für das Modelabel Michael Kors. Für TOD`s entwarf Derek Lam eine Schuhlinie für Damen. Die erste eigene Kollektion präsentierte das Label Derek Lam schon im Gründungsjahr auf der New York Fashionweek. Seitdem ist er auf allen US-Schauen regelmäßig vertreten. Zu den prominenten Kundinnen der Modemarke gehören u.a. Ophra Winfrey und Sharon Stone.

Derek Lam
Chefdesigner Derek Lam
USA
Urbaner Chick und präzise Schnitte
Blake Lively, Leighton Meester, Solange Knowles, Miranda Kerr
Schmale Mäntel designt als Statement Pieces
66 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Derek Lam und Jan-Hendrick Schlottmann

Gründungsjahr: 2002

Firmensitz: New York

Chefdesigner/in: Derek Lam, geb. am 25. März 1966 in San Francisco

Gut zu wissen: Erst seit 2004 ist Derek Lam weltweit bekannt und das auch nur, weil er seine ersten Fashion Show auf der New York Fashion Week veranstaltete.

Kontakt 601 West 26th Street
New York, NY 10001
USA
www.dereklam.com

Derek Lam

Derek Lam präsentiert hauptsächlich „Ready-to-wear“–Kollektionen für anspruchsvolle Damen, die einen klaren, klassischen Stil bevorzugen.

Der Designer verwendet edle, fließende Stoffe, wie Seide oder Cashmere - die den schmalen Schnitten die Strenge nehmen. Statt auffälliger Muster weisen dezente Details, wie Spitze oder feine Stickereien auf einen Hauch Romantik hin. Mäntel sind jeder Season ein MUSS und werden vorrangig als Statement-Pieces präsentiert.

Der Style von Derek Lam

Die Farbpalette reicht von klarem Weiß über Naturtöne bis zu gedeckten Farben, wie Schwarz und Dunkelblau. Schöne Farbtupfer sind gut kombinierbare Einzelstücke in leuchtendem Rot oder sonnigem Gelb. Passend zu den aktuellen Kollektionen stellt das Label modische Accessoires vor.

Derek Lam versteht es, der Business- und Tagesmode einen Hauch Glamour zu verleihen. Niemals overdressed, aber immer interessant - das ist das Credo der selbstbewussten Frau, die sich der Designer als Kundin vorstellt. Zum sexy Hingucker werden die extravaganten Sandalen, Sonnenbrillen und Taschen – natürlich passend zum Outfit. Die perfekte Mode für Frauen, die den klassischen Stil mögen und sich nicht „verkleiden“ möchten.


| David Aubrey | Day Birger et Mikkelsen | Dear Cashmere | Deepa Gurnani | Deha | Delfina Delettrez | DKNY | Drykorn | Dsquared2 |