Diane von Furstenberg

Diane von Fürstenberg zog sich 1985 aus dem Modegeschäft zurück und zog nach Paris, wo sie den französisch-sprachigen Verlag Salvy gründete. Anfang der 1990er Jahre machte sie die ersten Schritte zurück in die Modewelt und gründete 1997 ihr Label von Neuem. Damit brachte sie der Welt ihr berühmtes und heißbegehrtes Wrap-Dress wieder. Sie ist eine einzigartige Designerin, die einst mit ihrer unabhängigen, feministischen Sichtweise die Modewelt revolutionierte.

Beliebte Kategorien: Diane von Fürstenberg Kleider

Diane von Furstenberg
Chefdesignerin Diane von Furstenberg
USA
DvF ist bekannt für geometrische und Seidenjersey Drucke
Michelle Obama, Jennifer Lopez, Kate Middleton, Gwyneth Paltrow
Wickelkleid, Englisch: "Wrap-Dress"
815 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Diane von Fürstenberg

Gründungsjahr: 1974

Firmensitz: New York

Motto: "Feel like a woman, wear a dress."

Chefdesigner/in: Diane von Fürstenberg, geb. am 31. Dezember 1946 in Brüssel

Auszeichnungen, Preise, Charity: Stern auf dem "Seventh Avenue’s Fashion Walk of Fame"

Kontakt 874 Washington Street
NY 10014 New York, USA
www.dvf.com

Diane von Furstenberg

Die amerikanische Modedesignerin Diane von Furstenberg und Erfinderin des legendären Wickelkleides, genannt Wrapdress, startete ihre Karriere in den 70er Jahren und ist bis heute eine feste Größe in der internationalen Modeszene.

Der 2005 erhaltene Award für ihr Lebenswerk ist überzeugender Beweis dafür, dass die Mode der sympathischen Amerikanerin mit belgischen Wurzeln jedoch bis heute aus der Modeszene nicht wegzudenken ist. Wer allerdings meint, Diane von Furstenberg würde sich seit ihrem revolutionären Durchbruch dekorativ auf den erhaschten Lorbeeren ausruhen, irrt. Ihr ausgeprägtes Gespür für elegante Trends und feminine Must-Haves katapultierte sie bis an die Spitze der Modewelt, wo sie bis heute als passionierte Designerin und Präsidentin des Council of Fashion Designers of America regiert.

Der Diane von Furstenberg Style

Mit ihrer Rückkehr ins Modegeschäft 1997 erweckt Diane von Furstenberg seither immer wieder neue Facetten ideenreicher Kleidermode. Ihr Motto "Feel like a woman, wear a dress" wirkt nicht nur authentisch, sondern ist es auch. Die Verarbeitung edelster Materialien lassen Frauen strahlen - strahlen über die Zuversicht feminine Mode wieder tragen zu können. Farben, die einerseits jugendhafte Lebendigkeit oder aber stilsichere Zurückhaltung versprechen, machen die DvF Kleiderkollektionen zu einem unvergleichbaren Erlebnis. Wer sich mit dem Label der Grande Damme des Kleiderdesigns zeigt, zeigt nicht nur Geschmack, sondern auch Sinn für Ästhetik.

Frauen, die Kleider lieben, lieben Diane von Furstenberg

Bei der Produktion Ihrer Kleiderkollektionen, die meist aus Tunika-Kleidern in unterschiedlichen Längen bestehen, verwendet Diane von Furstenberg Seidenjersey Drucke. Dabei benutzt sie häufig geometrische Drucke in den Kleidern, die sie entwirft. Das Label DvF versteht sich als globales Luxuslabel, welches mittlerweile nicht nur regelmäßig den Kleidermarkt revolutioniert, sondern auch passende Accessoires sowie Schuh-, Schwimm- und Taschenkollektionen für die Dame von Welt bereitstellt.

Welche Stars tragen Diane von Furstenberg?

Zu den berühmten Trägern der Diane von Fürstenberg Kollektionen gehören unter anderem die US-Schauspielerin Kirsten Dunst, das Topmodel aus den 80er Jahren Cindy Crawford, die Hilton-Schwestern Paris und Nicky. Auch die Schauspielerinnen Diane Lane, Goldie Hawn, Brooke Shields sowie Catherine Zeta Jones schwören auf den femininen Look der Diane von Fürstenberg Wickelkleider. Auch die Gattin des amerikanischen Präsidenten Barak Obama, Michelle Obama, ist großer Diane von Fürstenberg Fan.


| David Aubrey | Day Birger et Mikkelsen | Dear Cashmere | Deepa Gurnani | Deha | Delfina Delettrez | Derek Lam | DKNY | Drykorn | Dsquared2 |