10 € Gutschein

Melden Sie sich für den
FASHIONHYPE.com - Newsletter an
und erhalten Sie einen
10 € Shopping Gutschein.

*Abmeldung jederzeit möglich

Fendi

Die Geschichte des Modeimperiums Fendi begann 1925 mit der Eröffnung einer Leder- und Pelzwerkstatt in Rom durch das Ehepaar Adele und Edoardo Fendi. Im Jahre 1946 stiegen auch die fünf Töchter des Ehepaares Fendi ins Familienunternehmen ein. 1962 holte die Familie Fendi den damals jungen Modedesigner Karl Lagerfeld zu sich an Bord, der aus Fendi die international führende Marke in der Welt der Pelzmode machte. Karl Lagerfeld kreierte das in der ganzen Welt bekannte umgekehrte FF-Logo und entwickelte neue Verarbeitungstechniken von Pelzen. Fendissime - die "junge" Linie von Fendi wurde von Karl Lagerfeld zusammen mit den Geschwistern Fendi im Jahre 1962 kreiert

Fendi
Chefdesigner Karl Lagerfeld
Fendi - Mode
Italien
Mondäne, elegante Kleidung mit klassischer Schnittführung
Sarah Jessica Parker, Olivia Palermo
Das FF-Logo, die Farben Schwarz & Schlammbraun
606 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Adele und Eduardo Fendi

Gründungsjahr: 1925

Firmensitz: Rom

Chefdesigner/in: Karl Lagerfed, geb. am 10. September 1933 in Hamburg

Gut zu wissen: Fendi ist bekannt für die einzigartige Verarbeitung von Pelzen, bei der das Tierfell fast unscheinbar als Textil getarnt in verschiedenen Kollektionen vorkommt.

Kontakt Via del Leoncino 5
Rome RM 00187
Italia
www.chanel.com

Fendi

Nach dem Einstieg von Karl Lagerfeld wurde das FF-Logo schnell zu einem weltbekannten Status-Symbol. Seitdem ist es auf Handtaschen, Reisegepäck, Brieftaschen, aber auch auf der Kleidung aus den Fendi-Kollektionen zu sehen.

Fendi steht für edle und ausgefallene Mode

Das Modeimperium Fendi wurde 1999 von den Geschwistern Fendi für geschätzte 850.000.000 US-Dollar an Prada und LVMH verkauft. Kurz danach wurde der Anteil von Prada von der französischen LVMH gekauft und ist heute eine weltbekannte Modemarke für Luxusgüter. Einen Namen in der Modewelt machte die Modemarke Fendi in erster Linie durch individuelle Taschenmodelle, besonders seine "Baguette" Handtaschen.  Die virtuos und zugleich höchst innovativ verarbeiteten Pelze, aus denen dann echte Pelzkunststücke entstehen, sind die Spezialität des Modeimperiums Fendi. Das Modelabel Fendi unterscheidet sich von der Konkurrenz durch seine international renommierte Linie für Pelzmode und gehört zu den wenigen Modehäusern, die eine große Auswahl an Pelzen anbieten können.

Baguette-Handtaschen und luxuriöse Pelzmode

Die erste Fendi Kollektion für Damen wurde später durch Jeans, Tücher, Krawatten und Sonnenbrillen, seit 1990 durch Herren- und Bademodekollektionen ergänzt. Neben Lederaccessoires sind Reisegepäck und Taschen aus dem plastifizierten Leinen und verschiedenen wasserdichten Materialien ein weiteres Steckenpferd des Modelabels Fendi. Außerdem besitzt Fendi eine eigene Parfum-Linie für Damen und Herren. Jede Saison verwandelt der für die Fendi-Entwürfe verantwortliche Modedesigner Karl Lagerfeld gewöhnliche Handtaschen, Jeans oder Jacken aufs Neue in modische Highlights, die zum Luxusbestand einer jeden Fashionista gehören. Mehr zum Thema italienische Mode.


| Fabiana Filippi | Faliero Sarti | Falke | Fausto Colato | Filippa K | Forte Forte | French Connection | Friendly Hunting | FTC Cashmere | Fuchs Schmitt | Furla |