Isabel Marant

Die Designerkarriere von Isabel Marant begann 1989 in Paris mit der Gründung eines Schmucklabels, das im Auftrag verschiedener Modeschöpfer Accessoires entwarf. Bereits ein Jahr später folgte Strickmode – präsentiert unter dem Labelnamen Twen. Unter dem eigenen Namen stellte Isabel Marant 1995 ihre erste große Damenkollektion der internationalen Modewelt vor. Seit dem Jahr 2000 führt das Label Isabel Marant zusätzlich eine erfolgreiche Zweitlinie unter dem Namen "Etoile Isabel Marant". Isabel Marant entwirft Mode, Schmuck und Accessoires für Damen. Besonders markant ist die feminine Ausstrahlung aller Kreationen, die durch Kontraste und edle Materialmixe noch betont wird.

Isabel Marant
Chefdesigner Isabel Marant
Frankreich
Selbstbewusste und feminine Mode aus Paris
Alessandra Ambrosio, Katie Holmes, Paris Hilton, Miranda Kerr
Sneakerwedges "Willow"
653 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Isabel Marant

Gründungsjahr: 1989

Firmensitz: Paris

Motto: What do I want to wear now, and how do I want to wear it

Chefdesigner/in: Isabel Marant, geb. am 12. April 1967 in Boulogne-Billancourt

Gut zu wissen: Alle Schmuckstücke werden aus kontrolliertem und ethisch korrektem Goldabbau gewonnen

Auszeichnungen, Preise, Charity: 1997 Gewinner des Jahre “Award de la Mode”

Kontakt KCD PARIS
13, rue du mail
75002 Paris
www.isabelmarant.com

Isabel Marant

Isabel Marant arbeitet vorwiegend mit klaren Uni Tönen. Zarte Muster, edler Glanz oder verspielte Details geben Stimmungen wieder, die teilweise auch saisonalen Trends folgen. 

Der Isabel Marant Style ist einzigartig

Die klare modische Linie, die sich durch die Kollektionen des Labels zieht, ermöglicht eine große Vielfalt von immer neuen Kombinationen. Vor allem die Gegensätze - z.B. körpernahe 7/8 Hosen aus feinem Leder kombiniert mit einem Oversize Lurex Pullover - wirken anziehend und setzen neue Akzente.
 
Wer Spaß an Mode hat und gerne unterschiedliche Stile trägt – dann könnte die Kollektion von Isabel Marant ein Gewinn für die eigene Garderobe werden.

Der Hauch Pariser Chic, der den betont femininen Kreationen das „gewisse Etwas“ verleiht, gefällt nicht nur Stilikonen wie Claudia Schiffer. Auch auf vielen Events oder der New Yorker Fifth Avenue sind die stilvollen Kombinationen mit Accessoires wie den Taschen oder den Isabel Marant Wedges präsent.


| iheart | Ileana Makri | Intropia | Iris von Arnim | Iro | J Brand | James Perse | Janet & Janet |