Kate Spade

Mit ihrem Motto ‘Live Colorfully' wirbelt Kate Spade die New Yorker Fashion-Welt seit 1993 mit ihrem gleichnamigen Label auf. Mit ihrer bunten und verspielten Mode hat sich das Label ein erfolgreiches, klassisch-schickes Image aufgebaut. Heute sind nicht nur ihre Taschen heiß begehrt, in Sachen Büroausstattung und Schreibwaren gehört Kate Spade mittlerweile auch zu den beliebten Designern und ist auch dort nicht mehr wegzudenken. 

Kate Spade
Shopper Francis von Kate Spade
USA
Knallige Farbe und grafisches Design
Jessica Abla, Taylor Swift
Handyhülle und Taschen
393 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Kate Spade

Gründungsjahr: 1993

Firmensitz: New York

Motto: Live colorfully

Kontakt customer_care@katespade.com

Kate Spade

Geschichte des Brands

Kate Spade ist 1962 unter den Namen Katherine Noel Brosnahanv in Kansas geboren worden. Nachdem sie ihr Studium 1986 abgeschlossen hatte, ging sie nach New York und arbeitete bis 1991 bei einem Fashion-Magazin. Getrieben von ihrer Leidenschaft für die Mode hat sie 1993 ihre erste Taschenlinie entworfen. Zusammen mit ihrem damaligen Partner und jetzt Ehemann, Andy Spade, ist der Name für das Label – Kate Spade – entstanden.

Von da an ist das Geschäft stetig gewachsen. Auch wenn die beiden Firmengründer und Namensgeber, Kate und Andy, sich 2007 aus familiären Gründen dafür entschieden haben, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen, hat das Ansehen der Marke keinen Schaden davon getragen. Denn spätestens als die Taschen von Kate Spade in der Kultserie „Sex and the City“ zu sehen war, gab es keinen Halt mehr für das Modehaus.

Der Style von Kate Spade

Kate Spades Kreationen sind jung, bunt und vermitteln pure Lebensfreude. Von Bademode über Taschen bis zu Accessoires und Schmuck bietet das Modelabel eine abwechslungsreiche Vielfalt an Produkten, die alle einen hohen Wiedererkennungswert haben. Neben den bunten Taschen ist die Marke auch besonders berühmt für seine schwarze Tasche aus Nylon, die mittlerweile als Umhänge-, Mini-, Schultertasche und Shopper zu haben ist.

Der Style von Kate Spade ist bunt, lebhaft und verspielt. Da sind Motive wie Bananen, Palmen und das berühmte Firmenlogo – das schwarze Pik-Symbol - keine Seltenheit. Das Label spricht besonders junge Trendsetter an, für die Mode mehr als nur Kleidung ist!


| K.Jacques | Karl Lagerfeld | Kennel & Schmenger | Kenneth Jay Lane | Kenzo | Kilian Kerner | Kudibal | L'Agence |