Nina Ricci

Mit ihrem Sohn Robert gründete Nina (Maria) Ricci das Modehaus gleichen Namens im Jahr 1932 auf der damals noch größten Modebühne der Welt, in Paris. Die Weiblichkeit ihrer Kollektionen trat stets in den Vordergrund und von jeher standen dabei edle Stoffe und Accessoires auf der Zutatenliste der Designer. Dieser rote Faden hat bis heute Bestand in den aktuellen Nina Ricci Kollektionen auf dem Pariser Catwalk. Schnell machte sich das Modelabel einen verlässlichen Namen.

Nina Ricci
Chefdesigner Giullaume Henry
Frankreich
Zeitlos romantische, feminine Couture
Reese Witherspoon
Die Ballet Bag, Abendroben aus fließenden Stoffen
107 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Maria und Robert Ricci

Gründungsjahr: 1932

Firmensitz: Paris

Motto: Ich kreiere typisch französische Mode - sexy aber nicht vulgär

Chefdesigner/in: Giullaume Henry

Gut zu wissen: Das Flugpersonal von Cathay Pacific wurde mit Uniformen von Nina Ricci ausgestattet.

Kontakt 39, avenue Montaigne
75008 Paris
Frankreich
www.ninaricci.com

Nina Ricci

Selbst Andy Warhol gestaltete in seiner kreativsten Phase einmal das Schaufenster für die französische Designermarke.

Einfach zauberhaft: Schmuck und Schuhe von Nina Ricci

Und auch auf den roten Teppichen der Welt waren die Modelle von Nina Ricci immer zahlreich und durch namhafte Trägerinnen vertreten. Bis 2015 war das Label in den kreativen Händen von Peter Copping gut aufgehoben. Er, der seine Karriere einst bei Rochas begann, führt das Haus Ricci als würdiger Erbe und mit dem entsprechenden Erfolg weiter. Anfang 2015 folgte ihm Giullaume Henry, der vorher die kreativen Fäden des Pariser Modehauses Carven in den Händen hielt.

Romantische Kleider und modische Taschen von Nina Ricci

Fantasie und Moderne treffen hier mit zeitgemäßer Romantik zusammen und der Stil bei Ricci folgt nie kurzzeitigen Modetrends sondern setzt lieber individuelle Akzente. Dabei pflegt man Nostalgie und Romantik in einem angemessenen Rahmen einfließen zu lassen. Viel wichtiger scheint die Tragbarkeit der Haute Couture zu sein und die Modelle betonen und unterstreichen immer den persönlichen Stil der Trägerin.

Dabei kommen nur wertvolle Stoffe wie zum Beispiel Seide und Chiffon zum Einsatz, die Eleganz und Chic gekonnt betonen und ein Modell von Ricci zu einem eindrucksvollen Auftritt stilisieren. Ricci, das ist Luxus pur und doch ist es für jede Frau ein einzigartiges Erlebnis, in einem Kleid des Labels einen Raum zu betreten.


| Nancy Gonzalez | Napapijri | Narciso Rodriguez | Nicholas Kirkwood | Nike | NYDJ - Not Your Daughter's Jeans | OFF&CO | Oliver Peoples |