Olympia Le-Tan

Das französische Label Olympia Le-Tan verwandelt klassische Buchcover in künstlerische Abendtaschen, Clutches und Accessoires, die vor allem bei literaturliebenden Fashionistas äußerst beliebt sind. Die in England geborene Designerin Olympia Le-Tan lebt und arbeitet heute in Paris. 2009 launchte sie ihr eigenes Label, das auch ihren Namen trägt. Hier konnte sie ihre zwei Leidenschaften verbinden: Edle Stickerei von Hand und Literatur. So entstanden die bestickten Clutches in Buchform, für die das Label heute weltbekannt ist.

Olympia Le-Tan
Verzierte Notebook-Clutch
Frankreich
verspielte Accessoires und Kleidung
Tilda Swinton, Natalie Portman
Die Buch-Clutch
89 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Olympia Le-Tan

Gründungsjahr: 2009

Firmensitz: Paris

Chefdesigner/in: Olympia Le-Tan, geb. in London, UK

Kontakt Olympia Le-Tan
6 rue Chabanais
75002 Paris
www.olympialetan.com

Olympia Le-Tan

Die Designs sind vielfältig und abwechslungsreich und weisen sowohl sorgfältige Handstickereien als auch spannende Drucke auf. Was alle Stücke gemeinsam haben, sind ihre exquisiten Details. 2012 brachte Olympia Le-Tan ihre erste Ready-to-Wear Kollektion für Damen heraus, die die gleiche Verspieltheit wie die berühmten Clutches aufweist. Die kleinen Taschen entstehen in Handarbeit in Frankreich und werden nur in sehr limitierten Stückzahlen gefertigt.

Charmante Accessoires Made in Paris von Olympia Le-Tan

So begeistert Olympia Le-Tan die Modewelt und bringt Saison für Saison einzigartige Kollektionen auf den Markt. Dabei begann die Chefdesignerin ihre modische Karriere bei Chanel und arbeitete im Pariser Designstudio mit Karl Lagerfeld zusammen. Olympia wurde in der Modemetropole London geboren und wuchs in der Hauptstadt der Mode schlechthin auf, in Paris. Auf diese Weise konnte sie die Vorzüge des multikulturellen Großstadtlebens bewundern, welche bis heute ihre unorthodoxen und originellen Designs ausmachen. Weitere Inspiration gewinnt sie von der umfassenden Büchersammlung ihres Vaters. Die aus den 1940ern und 50ern stammenden Büchern prägen den verspielten Look ihrer Kollektionen.

Verspielte und moderne Trends

Aufgrund ihrer Einzigartigkeit und Originalität sorgen die Kreationen von Olympia Le-Tan für viel Aufsehen. Sie verhalfen der Jungdesignerin, sich in kürzester Zeit zu etablieren. Heute sind ihre ausgefallenen Stücke in über 30 ausgewählten Boutiquen weltweit erhältlich. Neben den Olympia Le-Tan Taschen in Buchform vertreibt das Label mittlerweile zudem eine unverwechselbare Fashion-Linie, denn die Designerin wollte sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Hierzu gehören Petticoat-Kleider, gestreifte Tops und Shorts im 50er-Jahre-Stil. So gelingt es Olympia Le-Tan, den verführerischen Pin-up-Stil mit einem mondänen, modernen Style zu verbinden.

Beliebt bei Stars und Bloggern

Taschen, Bekleidung und Accessoires von Olympia Le-Tan werden von zahlreichen Bloggern wie etwa Susie Bubble getragen, wenn diese die Paris Fashion Week unsicher machen. Aber auch in der Vogue, Elle und InStyle waren die Taschen bereits mehrfach Teil von Editorials. Topstars wie Michelle Williams, Natalie Portman und Kate Winslet wurden mit den Clutches des Labels auf dem roten Teppich gesichtet. Olympia Le-Tan entführt Fashionistas in eine verspielte und verträumte Zeitreise und begeistert Stars und Modeblogger auf der ganzen Welt.


| OFF&CO | Oliver Peoples | Opening Ceremony | Oscar de la Renta | oui | P.A.R.O.S.H. | Paige | Pamela Henson |