Stouls

Seit dem Jahr 2004 steht die Marke STOULS für eine schicke, äußerst feminine Damenmode aus Leder. Kenner der Szene beschreiben den Stil von STOULS als Mischung aus understated, herausfordernd bis provokativ und immer radikal. Was hat es also mit diesem unkonventionellen Label auf sich, das in der Modefachwelt so starke Reaktionen hervorruft? Das Label hat sich auf Leder spezialisiert. STOULS Ausnahmeleder bietet luxuriösen Tragekomfort. Es fühlt sich leicht an, gleicht einer zweiten Haut und der Körper bewegt sich frei ihn ihm.

Stouls
Lederrock "Rocky Lipstick" von STOULS
Frankreich
It-Pieces aus 100%Leder
Styling-Tipp: Eine weiche Veloursleder-Leggings zu derben Glattlederboots kombinieren!
Feinstes Veloursleder
59 Produkte gefunden
Weitere Infos zum Label

Gründer/in: Aurélia Stouls

Gründungsjahr: 2004

Firmensitz: Paris

Chefdesigner/in: Aurelia Stouls

Kontakt 34 RUE DU MONT THABOR
75001 PARIS
www.stouls.net

Stouls

Die Lehren der Aurélia Stouls

Die Anwort auf diese Frage führt auf direktem Wege zu Aurélia Stouls, die ihr Label STOULS 2004 aus der Taufe hob. Stouls studierte in Paris und New York und spezialisierte sich zunächst auf Schuhe. Dabei lernte sie Grundsätzliches über Volumen, Präzision und die haptische „Lust auf Leder“, die unweigerlich mit diesem Material einhergeht. Am meisten lehrte sie diese Zeit jedoch, wie wichtig es ist, bis auf den letzten Millimeter penibel akkurat zu sein.

Stouls Fashion-Konzept: Verblüffend einfach

Diese Lektionen transferierte sie auf ihr eigenes Label STOULS, das seit nunmehr über zehn Jahren Kundinnen weltweit begeistert. Das Konzept ist innovativ und einfach: Das Leder soll reibungslos auf die Haut gleiten wie ein Paar Jeans. Es soll so weich und angenehm sein, dass es mit dem exquisiten Tragekomfort von Kaschmir konkurriert. Zuletzt soll es waschmaschinengeeignet sein und warum sollte Leder nicht genauso bequem sein wie Baumwolle oder Denim? Diese Frage treibt Aurélia Stouls an und führt zu modischen Kreationen, die verblüffend locker zu tragen sind.

Das Label STOULS begann mit T-Shirts

STOULS begann seine Lederrevolution 2004 mit T-Shirts. Auch diese sollten in einer Bewegung an- oder ausgezogen werden. Sie sollten möglichst nah am Körper liegen und – wie Denim – für die Waschmaschine geeignet sein. Aurélia Stouls' Vision ging auf. Sie war einfach aber anspruchsvoll, präzise, kompromisslos und unzweideutig. Das expandierende Label stellt ausschließlich Lederwaren her. Stouls Lederhosen, Lederröcke und -kleider sind schick, praktisch, aufs Wesentliche reduziert und sexy. Farbe ist Stouls' Mittel der Wahl, um sich modisch auszudrücken. Ihre Kleidung erzählt Geschichten, deren Grundierung harmonische Farbtöne bilden. Nicht weniger als zwanzig Farben pro Saison kommunizieren eine Haltung, einen Look und eine eigenwillige, ungebändigte Energie.