Etuikleider

Der gradlinige, aber dennoch figurbetonte Schnitt macht das Etuikleid zur perfekten Wahl, wenn es um Businesstermine oder Dinnerpartys geht. Der unaufgeregte Look durch einen meist waagerechten Ausschnitt lässt das Kleid edel und seriös wirken. Nicht verwunderlich, dass Etuikleider mit dem „Kleinen Schwarzen“, dem berühmten Cocktaildress von Coco Chanel, verwandt sind. Dennoch muss ein Etuikleid nicht unbedingt einfarbig sein. Verschiedene Farben, Muster und auch Materialien geben dem schlichten Schnitt die gewisse Note. Besonders in den 60er Jahren wurde das Etuikleid durch Stilikonen wie Audrey Hepburn oder Jackie Kennedy berühmt.

Designer Luxus Etuikleider
Pinkes Etuikleid von Diane von Furstenberg

Bekannte Marken: Victoria Beckham, Escada, Karen Millen

Gesehen an: Michelle Obama, Victoria Beckham, Kate Middleton
Styling-Tipp: Zu schicken Pumps und Jäckchen tragen
652 Produkte gefunden

Designer-Etuikleider

Sie strahlen Exklusivität und eine schlichte Eleganz aus – die Etuikleider. Und genau das hat sie zu einem zeitlosen Modeklassiker gemacht.

Anfang der 1930er Jahre wurden die Etuikleider von der Designerlegende Coco Chanel erstmals kreiert. Und schon damals war die gesamte Modewelt mehr als begeistert. Schließlich lassen die schnörkellosen Etuikleider ihre Trägerinnen zu einem Blickfang werden, der einfach überall auffällt. Die geraden Schnittlinien und der runde Ausschnitt überzeugten schon große Hollywoodstars wie z. B. Audrey Hepburn oder die Firstlady Jackie Kennedy. Beide Frauen machten die Etuikleider auf dem gesamten Globus bekannt. Eine weitere prominente Anhängerin ist Mode-Ikone Victoria Beckham. Sie liebt den klassischen Style der Etuikleider und zeigt sich gerne feminin und mit einer perfekt geformten Figur.

Elegant, exklusiv & edel – die neuen Etuikleider

Etuikleider sind stilvoll und lassen sich zu vielen Anlässen tragen. Ihr eleganter Look passt z. B. perfekt ins Theater und in die Opern, ins Business, in den Club oder zur Hochzeit. In Sachen Kleiderlänge werden die Etuikleider meist bis zum Knie gearbeitet. Allerdings sind auch ganz kurze oder etwas längere Versionen immer wieder gefragt. Aufgrund ihrer Schlichtheit lassen sich Etuikleider perfekt mit extravaganten Accessoires kombinieren. Sehr gut funktionieren hier z. B. verschiedene Schmuckstücke. Von der schimmernden Perlenkette über goldene Armbänder bis hin zu einem Diadem aus funkelndem Strass. Tipp: Trendy Taschen zählen ebenfalls zu den Musthaves. Aktuell angesagt ist auch weiterhin die Clutch. Diese sollte am besten in einer auffälligen Kontrastfarbe ausgewählt werden - als Eyecatcher.

Traumhafte Etuikleider – für jede Gelegenheit

Sie kommen in edlem Satin, feinster Seide oder strukturiertem Baumwolljacquard daher. Ganz klar, dass diese auch in den Sortimenten vieler Designer und Modelabel zu finden sind. Stella McCartney, Calvin Klein, Dsquared2, Prada, Karl Lagerfeld oder auch Valentino haben sich von den Etuikleidern inspirieren lassen und ihre ganz eigenen Kreationen geschaffen. Schwarz bleibt auch weiterhin einer der Klassiker - gefolgt von Weiß und Ecru. Weitere Trendfarben sind u. a. Camel, Gelb, Koralle, Lila, Rot oder auch Smaragdgrün. Übrigens - passend zum Look der Etuikleider können Blazer oder Trenchcoat optimal kombiniert werden. Und damit nicht genug – bei den Schuhen schwören kleinere Frauen auf höhere Absätze. Denn Pumps oder High Heels verleihen den Beinen echte Modelmaße. Wer größer gewachsen ist, der kann zum Etuikleid auch elegante Ballerinas oder schicke Booties tragen.