Jeansröcke

Kaum ein Kleidungsstück ist so wandlungsfähig wie der Jeansrock. Ganz egal ob in der Mini-, Midi- oder Maxi-Variante, in heller oder dunkler Waschung, im Patchwork-Stil oder coolem Used-Look – Jeansröcke sind wahre Evergreens der Fashiongegenwart. Labels wie Marc by Marc Jacobs, Tommy Hilfiger und Victoria Beckham setzen in ihren Kollektionen regelmäßig auf die Mode-Lieblinge aus Jeans. Besonders mädchenhaft wirken kurze Röcke mit Spitzenbund oder mit eingearbeiteten Rüschen und verspielten Taschen. Jeansröcke mit Nietenbesatz oder ausgefallenen Glitzerdetails sorgen hingegen im Nu für einen rockigen Glam-Look.

Designer Luxus Jeansröcke
Jeansröcke von 7 For All Mankind und Adriano Goldschmied

Bekannte Marken: Tommy Hilfiger, Closed, Witty Knitters

Fun-Fact: Erste Jeansröcke entstanden aus recycelten Jeans.
Styling-Tipp: Dunkle Jeanstöne kaschieren optisch!
212 Produkte gefunden

Designer Jeansröcke

Jeansröcke sind absolute Klassiker, die niemals aus der Mode kommen. Kein Wunder, denn die guten Stücke aus robustem Baumwollstoff sind absolut vielseitig.

Ganz egal ob in Mini-, Midi- oder Maxi-Variante, in heller, mittlerer oder dunkler Waschung, in bunten Farben, im Patchwork-Stil oder coolem Used-Look. Jeansröcke gibt es auch in ausgefallenen Material-Kombinationen. Besonders mädchenhaft wirken kurze oder mittellange Designs mit weißem Spitzenbund oder Röcke mit eingearbeiteten Rüschen und verspielten Taschen. Absolut modern sind Jeansröcke mit coolen Nieten in Gold oder Silber oder mit ausgefallenen Glitzerdetails.

Designer Jeansröcke sind echte Kombinationswunder

Kaum ein Kleidungsstück ist so wandlungsfähig wie der Jeansrock. Und zusätzlich sind Jeansröcke auch noch echte Kombinationswunder. Man kann sie beispielsweise im angesagten Allover Denim-Look mit lässigem Jeans-Hemd oder Jeansjacke tragen. Dazu ein paar coole Nieten-Boots und fertig ist der Alltagslook! Aber auch mit einer weißen Bluse und Pumps oder ganz casual mit Shirt und Sneakers sind Jeansröcke ein echter Blickfang. Im Sommer kann man Jeansröcke super zu einem Tubetop und flachen Sandalen tragen, bei kalten Temperaturen zaubert man mit blickdichter Strumpfhose, Cardigan, Stiefel und Schal im Handumdrehen einen hübschen und warmen Winter-Look.

Das blaue Wunder auf dem Red Carpet

Auch die Stars lieben Jeansröcke! Topmodel Claudia Schiffer kombiniert den Alleskönner in der Midi-Variante mit auffälliger Knopfleiste zu Streifen-Shirt, lässigem Schal und großer Tasche, und It-Girl Kim Kardashian machte im Denim-Look mit cooler Biker-Jacke, Taillengürtel und Nieten-Clutch bereits den Roten Teppich unsicher. Auch Katie Holmes, Kirsten Dunst, Eva Mendes, Poppy Delevingne, Mila Kunis, Rihanna, Jessica Alba und Olivia Palermo setzen regelmäßig auf das blaue Wunder. Sie tragen Jeansröcke zu Pailettentops, Boyfriend-Hemden, Blazern, bauchfreien Blümchen-Shirts oder geknoteten Blusen. Und Jeansröcke finden sich natürlich auch auf den heißesten Catwalks in New York, Paris, London und Mailand wieder: Acne, House of Holland, Stella McCartney und sogar Modezar Karl Lagerfeld machen Jeansröcke laufstegtauglich!