Stiefel

Stiefel - im Winter ein unverzichtbares Schuhwerk. Sie halten durch kuschliges Fell die Füße schön warm, schützen vor Wind und Wetter. Durch den längeren Schaft schützen sie auch die Waden vor Zugluft und halten besonders warm. Elegante Lederstiefel, etwa von Sergio Rossi, mit flachem oder auch höherem Absatz sehen zudem noch schick aus. Für das richtige Schneegestöber sind Snow-Boots, z.B. von UGG Australia, mit Fell gefüttert und mit einer profilierten Sohle ausgestattet.

Designer Luxus Stiefel
Stiefel "Robespierre" von Salvatore Ferragamo
Bekannte Marken: UGG Australia, Valentino, Belmondo
Gesehen an: Claudia Schiffer
Styling-Tipp: Schmale Stiefel zu Röcken, Boots zu Skinny Jeans
1.587 Produkte gefunden

Designer-Stiefel

Stiefel, die in der Modelandschaft auch oft nur unter Boots firmieren, sind eine Schuhgrundform, die sich dadurch auszeichnet, dass ihr Schaft mindestens über den Knöchel reicht. Stiefel werden nach Schaftlänge, Verwendungszweck, Schnittform des Schafts und Material unterschieden. Vor allem Leder- und Lackstiefel haben Eingang in die Fashion-Welt gefunden. Herren- und Damenmodelle unterscheiden sich hinsichtlich ihres Looks, der durch unterschiedliche Leistenformen, Absatzhöhen und Schaftschnitte bestimmt wird. Unisexmodelle wie Cowboystiefel oder Moonboots spielen modetechnisch heutzutage eine untergeordnete Rolle. Viele herausragende Schuhdesigner stammen aus Norditalien (-> mehr zum Thema italienische Mode) und produzieren in klassischer Handwerkstechnik hochwertige Schuhmode zwischen Mailand und Venedig. Zum Beispiel Fiorentini + Baker oder Golden Goose, deren Stiefel total en vogue sind. Ganz generell erfreuen sich Stiefel seit Langem größter Beliebtheit in der Damenmode, denn sie machen nicht nur schlanke und lange Beine, sondern erzeugen gegebenenfalls auch erotische Assoziationen, manchen hochhackigen Damenstiefelmodellen sagt man sogar Fetischqualitäten nach.