Tücher

Leichte Tücher sind gerade in den Übergangsmonaten eine gute Alternative zum dicken Schal. Sie schützen den Hals vor Wind und sind dennoch nicht unangenehm warm. Doch natürlich sind Tücher schon lange nicht mehr nur das praktische Accessoire, mit ihren unzähligen Variationen an Farben, Formen und Mustern findet sich inzwischen zu jedem Outfit das passende Tuch. Oftmals gibt ein schönes Tuch noch das gewisse Extra um den Look zu abzurunden, besonders edel sind Tücher aus Materialien wie Seide oder Kaschmir.

Designer Luxus Tücher
Designer Twilltuch von Gucci "Bamboo Circle"

Bekannte Marken: Faliero Sarti, Codello

Fun Fact: Früher bezeichnete "Tuch" einen Stoff für Kleidung
Styling-Tipp: Die Farbe des Tuches als Kontrast zum Outfit wählen
747 Produkte gefunden

Designer-Tücher

Tücher für Damen und für Herren gibt es aus vielen Materialien. Ob aus Baumwolle, feiner Kaschmirwolle oder kostbarer Seide - für jeden Anspruch und Anlass gibt es Tücher, die wärmen und vor allem modische Accessoires sind. Tücher gibt es in unendlich vielen Varianten von fantasiereichen Mustern, Farben und Größen. Jede schlichte Bluse oder ein einfaches T-Shirt bekommen mit einem gekonnt gebundenem Tuch oder Schal eine modische Note mit einem frischen Farbtupfer.

Schutz und Chic

Tücher dienen auch heute noch dem profanen Zweck vor Kälte, Sonne und Wind zu schützen. Dennoch war ein Tuch schon immer auch ein schmückendes Beiwerk. Dabei können die Quadrate aus Stoff oder Schals nicht nur um den Hals getragen werden. Je nach Größe des Tuches kann ein Stück Stoff auch zu einem malerischen Gewand um den Körper drapiert werden. Tücher eignen sich ebenfalls dazu, als Gürtel um die Taille geschlungen zu werden. Klassisch ist das Tragen als Kopftuch. Queen Elisabeth ist begeisterte Kopftuchträgerin, wenn sie ihren ländlichen Passionen nachgeht. Tücher und Schals lassen sich ins Haar knoten, als Turban um den Kopf wickeln oder elegant über die Schulter werfen. In den Filmen der Fünfziger Jahre zeigen Leinwandstars wie Marilyn Monroe, Brigitte Bardot und die spätere Fürstin von Monaco, Grace Kelly, wie Tücher verführerisch als Blickfang eingesetzt werden können.

Passend zum Anlass

Soll das Tuch beim Sport oder in der Freizeit, zur Tagesgarderobe oder zu einem feierlichen Anlass getragen werden? Die Qualität, das Material, die Farbe, das Design und die Größe sind bei der Auswahl des passenden Tuches zu berücksichtigen. Das Outfit kann in seiner Ausrichtung mit einem Tuch sportlich, romantisch oder extravagant betont werden. Glänzender Crêpe de Chine, schimmernder Seidentwill oder luftiger Chiffon sorgt für einen schönen Faltenwurf. Angenehm weiche Tücher aus Modal, Viskose oder Baumwolle können an einem kühlen Abend im Sommer lässig um den Hals gelegt werden. Für einen eleganten Schulterüberwurf eignen sich eher schwerere Wollqualitäten.

Ein Tuch dekorativ binden

Um Tücher und Schals wirklich dekorativ anlegen zu können, ist es wichtig, sich mit einigen Bindetechniken zu beschäftigen. Vor allem ein gelungener Knoten ist verantwortlich für Chic und festen Halt des Tuches.