Auf den Punkt gebracht!

Runde Akzente sind wieder zurück in Weiß, Schwarz, Rot und Blau. Ganz egal, für welche Farbe Sie sich entscheiden: jeder dieser Styles ist eine Punktladung!

Punkt, Punkt, Komma, Strich... Moment, für den adretten Retro-Chic brauchen man nur eins: Punkte, Punkte, Punkte! Auf zarten Kleidern, Cardigans, Taschen und Schuhen poppen plötzlich wieder Polka Dots auf. Ja, ganz richtig, die Designer haben das niedlich-plakative Pünktchenmuster nämlich wiederentdeckt und lassen es in ihren Frühlingskollektionen ganz neu interpretiert wieder aufblühen. Bei Moschino war die Kollektion über und über von den schwarzen und weißen Punkten geprägt. Und auch Fendi und Max Mara ließen sich von dem Vintage-Muster inspirieren und kombinierten es mit farbigen Accessoires. Und Hollywood ist bereits schwer verliebt in die Polka-Dot-Styles. Stars wie Heidi Klum und Cameron Diaz lieben die die neuen Must-have-Looks.
Der Fifties-Charme bleibt also. Neu in dieser Saison ist, dass er mit Bikerjacke und Used-Jeans cool wird und durch Accessoires und Extras in Form von Lackleder-Heels, tiefen Dekolletees und Signalfarben eine ordentliche Portion Sex-Appeal bekommt. Fertig ist der hinreißende Vintage-Look für die Gegenwart. Auch für weniger Modemutige ist das Punkt-Muster genau das Richtige. Wählen Sie einfach ein kleines gepunktetes Teil wie ein Tuch, einen Gürtel oder ein paar High Heels und tasten Sie sich Schritt für Schritt an den Look der Saison heran. Und wer sich noch so gar nicht traut: den Trend-Look Polka Dots gibt es auch für unten drunter. (lb)