Klimpernde Klunker!

Vorbei sind die Zeiten, an denen ein strahlender Armreif das Handgelenk zierte. Fashionistas tragen heute mindestens zehn Armbänder gleichzeitig!

Wenn man es von weit her klimpern hört, sind es vermutlich trendbewusste Frauen, deren Handgelenke von unzähligen Armbändern und Armreifen geschmückt werden. Denn heute trägt Frau diesen Armschmuck nicht mehr nur einzeln und dezent, sondern es wird jetzt richtig dick aufgetragen!Wild gemixt trägt man dabei Silber- und Goldschmuck, Armbänder aus Leder und alle weiteren Materialien. Farben und Muster werden kunterbunt gemixt und strahlen nun umso mehr. Im Sommer machen sie sich gut auf braun gebrannten Armen zu einem schlichten, weißen Tank Top kombiniert. Im Herbst kann man die klimpernden Klunker dann auch über einem dünnen Cardigan tragen. Dieser sollte jedoch möglichst einfarbig und recht dezent sein, so kann der Armschmuck-Mix dann als Blickfang fungieren. Wer den Trend ausprobieren will, einfach alle Armreifen und Armbänder überstülpen und damit Aufmerksamkeit erregen! Einzige Regel, die es zu beachten gilt betrifft den restlichen Schmuck. Auf Ketten sollte möglichst verzichtet werden und Ohrringe sollte nicht zu pompös sein!Ansonsten gilt: Je schriller, desto besser! (ad)