Mustergültig

Eine alte indonesische Faden-Färbetechnik erobert die Modewelt.

Ein Stoff für schön entspannte Sommerstunden: Ikat. Das ist eine Webtechnik, bei der das Garn vor der Verarbeitung abschnittsweise eingefärbt wird. Dabei sind mehrere Farben möglich, teilweise können Abschnitte auch ungefärbt bleiben. Im einfachsten Fall entstehen auf dem Gewebe einfache Streifen. Indem unterschiedliche Abschnitte gefärbt werden, können geometrische Muster, aber auch komplexe Strukturen hergestellt werden.
Wie cool der Ethno-Print wirken kann zeigen auch die aktuellen Styles. Ob Accessoires, Shorts, Tücher oder Maxi-Kleider: überall sind die Muster 2011 zu finden und verkörpern einen entspannten Look. Dass die Looks mehr können als relaxed auszusehen zeigte bereits Präsidenten-Gattin Michelle Obama. Die trug ein Kleid mit dem ausgefallenen Druck und bewies damit, dass Ikat auch elegant und festlich kann. Nehmen Sie sich ein Beispiel und entdecken Sie die bunten, aufregenden Drucke jetzt für sich! (lb)