Toll, Super, Superga

Die Trendsneaker der 90er sind wieder da und haben in den 20 Jahren Abstinenz nichts an Coolness eingebüßt. Das ist so superga!

Eigentlich besitzt die deutsche Sprache ein reiches Angebot an Superlativen, wenn es darum geht richtige Begeisterung für eine Sache auszudrücken. Gut, besser, am Besten zum Beispiel oder toll, toller, am Tollsten. Aber im Fall von super. Bisher suchte man vergebens nach einer Steigerungsform. Bis jetzt, denn nun sind die heißesten Sneaker seit Converse zurück auf der Fashion-Bildfläche. Ab sofort heißt es also super, mega super, Superga! Kinder der 90er Jahre kennen den flachen Turnschuh in kunterbunten Farben mit Kultfaktor bereits schon und wissen um seinen Hipness-Faktor. Allen anderen sei gesagt, der Superga ist quasi das stylische Pendant zu Nerdbrille, Chino und Neon-Shirt. Und dabei reicht die Erfolgsgeschichte des italienischen Turnschuhs zudem bis in die frühe Hälfte des letzten Jahrhunderts zurück. Wenn das mal nicht genug Kaufanreize sind. Modell 2750 ist jedenfalls wie in guten alten Zeiten bunt und ziemlich lässig geblieben. Wir tragen ihn zu Jeans Und Spitzenkleid und fühlen uns darin noch ein mal wie damals. Wer noch mehr Retrofeeling will, der schnappt sich einfach den Superga im fetzigen Used-Look. So sieht er dann auch aus, wie vor 20 Jahren...(js)