DIE SCHÖNSTEN STRICKPULLOVER 2018

, , Kommentare geschlossen

Baby, it’s cold outside! Nun ja, noch nicht ganz – aber der Herbst steht vor der Tür und das ist Grund genug, endlich wieder unsere liebsten Strickpullover aus dem Schrank zu holen. Und natürlich, vor allem, uns mit den schönsten neuen Pullover-Trends im Herbst 2018 einzudecken!

Strickpullover: die aktuellen Trends

Pullover aus Strick, egal ob grobe Maschen und Muster oder feine, dünnere Modelle, kommen nicht aus der Mode. Dennoch gibt es im Herbst 2018 ein paar besonders schöne Trends, die der aufmerksamen Fashionista nicht entgehen sollten. Diesen Herbst hottest sind vor allem Modelle im Oversize-Look: weite Schnitte und gern auch überlange Ärmel sind zur Zeit überall in der Streetstyle-Szene zu sehen. Ein schöner Nebeneffekt: die weit geschnittenen Pullover sind nicht nur cool, sondern garantieren auch einen extra hohen Wohlfühl- und Kuschel-Faktor. Hier lohnt es sich auch, in Qualität zu investieren: je hochwertiger das Material (Stichwort: Kaschmir!), je mehr Coziness. @figtny aus New York ist bekannt für ihren lässigen, cleanen Look und Oversize-Schnitte. Sie kombiniert ihren weiten, cremefarbenen Grobstrickpullover in schönem Kontrast mit schwarzer Lederhose und Loafers von Gucci.

Weiter Oversize-Strickpullover mit Lederhose und Loafers

@figtny mit weitem, cremefarbenem Strickpullover und Lederhose

Etwas farbenfroher gefällig? Kein Problem – denn neben weiten Schnitten sind außerdem vor allem bunte Farben und Muster im Trend, wenn es um Strickpullover für den Herbst geht. Auch farbige Pom Poms oder Ethno-Muster sind möglich. Hauptsache, es knallt, fällt auf und ist eine farbenfrohe Abwechslung zu den kommenden, grauen Herbstfarben um uns herum. Bloggerin Sonia Lyson (@soniafrancex) zeigt sich beispielsweise in kräftig rostrotem Strickpullover in den Straßen von Berlin.

Weiter, roter Strickpullover an Sonia Lyson

Sonia Lyson mit rostrotem Strickpullover, gesehen auf Instagram

Star-Bloggerin Caro Daur (@carodaur) setzt auf ein zweifarbiges Modell mit weißem „Paradise“-Printaufdruck. Kombiniert mit weißer Hose ist der Streetstyle-Look perfekt für die frühen Herbsttage, die Sonnenbrille verleiht dem Look zusätzlichen einen entspannten Spätsommer-Touch.

Bunter Strickpullover in coolem Streetstyle-Look

Über-Bloggerin Caro Daur mit zweifarbigem Strickpullover

How to combine: Lieblings-Strickpullover 2018

Die gute Nachricht: erlaubt ist, was gefällt. Mit einem schönen, qualitativen Designer Pullover muss man sich sehr anstrengend, um „falsch“ angezogen zu sein. Die schönen Pullis sind vielseitig und können sowohl im Office als auch in der Freizeit funktionieren. Egal ob mit Skinny Jeans und Sneakern, engem Minirock oder weiter Culotte: maximaler Wohlfühlfaktor + Trendsicherheit ist garantiert. Lediglich mit engen Pullover-Modellen, gepaart mit engen Schnitten untenherum, sollte man vorsichtig sein: das in der Regel kräftige Material der Pullover kann dann schnell auftragen.

Unser Fazit: wir freuen uns, endlich die cozy Herbstsaison einzuleuten und Strickpullover aller Art wieder rauf- und runter zu tragen!

Strickpullover im Herbst 2018: die Lieblinge unserer Redaktion