Spotted: Sommertrend Weite Hosen

, , Kommentar schreiben

In der FASHIONHYPE.com Redaktion freuen wir uns weiter über das großartige Sommerwetter und tragen unsere liebsten Sommeroutfits, auf die wir letztes Jahr verzichten mussten, rauf und runter. Aktueller Favorit und definitiv für (fast) jedes Büro geeignet? Weite Hosen – am liebsten mit auffälligem Prints oder Streifen.

Weite Hosen mit Prints, Streifen und mehr

Der Trend der weiten Hosen ist vielfältig. Aktuell besonders oft gesichtet haben wir jedoch die Modelle mit auffälligen Blumenprints – verspielt und gleichzeitig edel, mit einem Hauch exotischem Touch. Wer es etwas cleaner mag, ist am besten mit coolen Streifen (selbstverständlich vertikal) bedient, zum Beispiel in schwarz-weiß. Hier zu sehen auf Instagram bei @modemood_blog:

Weite Sommerhose

Weite Hosen mit Streifen in gelb und schwarz-weiß, gesehen bei @modemood_blog

Weite Hosen für’s Büro und mehr

Der aktuelle weite-Hosen-Trend ist nicht nur super stylisch und eine lässige Alternative zu Shorts oder Röcken, sondern ist vor allem super bequem und luftig. Perfekt, wenn man nicht zu viel Haut zeigen und dennoch luftig-sommerlich angezogen sein möchte. Sofern nicht strengster Hosenanzug- oder Pencil-Skirt-Dresscode gilt, liegt man mit den weiten Hosenschnitten im Büro nie verkehrt. Die Länge der Hose ist dabei durchaus variabel – sowohl knöchellang und länger als auch etwas kürzer (Stichwort: Culottes!) sind die Hosen ein Hingucker.

Hohe Schuhe strecken dabei das Bein und machen den Look erwachsen und feminin, während Sneaker – zum Beispiel klassische Converse – das Outfit Streetstyle-tauglich machen (hier entdeckt auf Instagram bei @fashionpuglady).

Weite Streifenhose mit Sneakern von Converse

Weite Hosen, cool kombiniert mit Sneakern von @fashionpuglady

 

Unser Fazit? Weite Hosen sind unsere liebste Alternative zu Sommerkleid & Co und sind dabei herrlich bequem und stylisch zugleich. We love!

Weite Hosen – die Lieblinge unserer Redaktion:

 

Ihr Kommentar

(*) Pflichtfeld, Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht